Bannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

PSYCHISCHE ERKRANKUNGEN

Es gibt Situationen im Leben, in denen die Belastung groß ist und die eigenen Stärken und Bewältigungsmöglichkeiten nicht mehr ausreichen. Hier kann professionelle Unterstützung durch einen Psychotherapeuten helfen. Zu den häufigsten psychischen Erkrankungen zählen depressive Phasen mit Niedergeschlagenheit und Lustlosigkeit sowie anhaltender Erschöpfung. Häufig sind auch Ängste, die das Leben einschränken, so dass man sich nicht mehr frei bewegen und frei entscheiden kann. Manchmal ist das Essverhalten betroffen und es fällt schwer, genügend zu essen oder aufzuhören zu essen. Auch bei sehr belastenden Lebensereignissen, wie z.B. Überfällen, Missbrauch oder Unfällen, kann Psychotherapie hilfreich sein. Alpträume, innere Unruhe und Schlafstörungen sind häufige Symptome. Neben diesen Beispielen gibt es noch weitere psychische Erkrankungen, bei denen Psychotherapie helfen kann.

 

Hier erfahren Sie mehr zu psychischen Erkrankungen

 

Da kein Mensch wie der andere ist und jeder Mensch geprägt wird von seiner persönlichen Geschichte und seinem individuellen Erleben, ist es schwer pauschal zu beurteilen, ob Psychotherapie Ihnen helfen kann oder nicht. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, empfehle ich, dass wir uns in einem ersten unverbindlichen Kennenlerngespräch mit dieser Frage beschäftigen, damit ich Ihnen eine konkrete Empfehlung aussprechen kann.